Wissen

Wissen für die Praxis und die Wissenschaft.

Wissen...
Interviews/Presse

Pressespiegel

Prof. Dr. Antoinette Weibel

Übersicht

«Pressespiegel Prof. Dr. Antoinette Weibel»

 

Sehen Sie hier eine Zusammenstellung ausgewählter Artikel von, sowie Interviews mit Prof. Dr. Antoinette Weibel

 

Die aktuellen Pressebeiträge von Antoinette Weibel aus dem Jahr 2017 finden Sie hier

 

Pressebeiträge

Prof. Dr. Isabelle Wildhaber

Übersicht

«Pressebeiträge Prof. Dr. Isabelle Wildhaber, LL.M.»

 

Sehen Sie hier eine Zusammenstellung ausgewählter Interviews sowie den Pressespiegel von Prof. Dr. I. Wildhaber

 

Prof. Dr. Antoinette Weibel

zfo, 3/2018

«Evidenzbasiert entscheiden»

Wie sich HR-Manager Forschungsergebnisse zunutze machen
können

Ziel evidenzbasierter Bewegungen ist es, die Entscheidungen wichtiger Akteure – etwa von
Ärzten, Politikern oder Managern – zu verbessern. Die Grundidee ist, dass die üblichen und
»bewährten« Entscheidungsgrundlagen, wie Erfahrung, Best Practices und Beraterwissen,
optimal um forschungsbasierte Erkenntnisse ergänzt werden. Doch kann man dies erlernen?

Beitrag von Antoinette Weibel, Simon Daniel Schafheitle und Nadine Meidert

Prof. Dr. Antoinette Weibel

Wir Kaufleute, Mai 2018

Antoinette Weibel im Gespräch mit Rolf Butz, Geschäftsführer des Kaufmännischen Verbandes Zürich.
Erfahren Sie hier mehr, warum Vertrauen als Erfolgsfaktor eines zeitgemässen Managements gilt.

Prof. Dr. Antoinette Weibel

personalSCHWEIZ  Mai 2018

«HR messbar machen»

Intuition, Best-Practices oder auch Beraterwissen sind noch vorherrschende Entscheidungsgrundlagen für das HR-Management. Das ist bis zu einem gewissen Grad sinnvoll, birgt aber einige Tücken. Lesen Sie hier wie eine evidenzbasierte Vorgehensweise davor schützen kann.

Beitrag von Antoinette Weibel, Simon Daniel Schafheitle und Jan Pfänder

Prof. Dr. Antoinette Weibel

Artikel Schweizer Bank, April 2018

«Boni sorgen für Nebenwirkungen»

 

Es ist mehrfach bewiesen und genügend erforscht. Boni haben bei Wissensarbeitern mehr unerwünschte Risiken und Nebenwirkungen als positive Effekte. Die intrinsische Motivation sinkt, die Produktivität ebenfalls, und die Gefahr von Fehlverhalten steigt massiv. Dennoch halten auch die Finanzdienstleister hartnäckig an Boni fest.


Lesen Sie hier den Artikel von Prof. Dr. A.Weibel und Anastasia Sapegina

Kommentar

Prof. Dr. Isabelle Wildhaber

«Comment: Uber crash intensifies debate over electronic personhood»

Automotive World, 27. April 2018


Lesen Sie hier den Kommentar von Prof. Dr. Isabelle Wildhaber und Prof. Dr. Andreas Herrmann

 

Tagesanzeiger

Prof. Dr. Isabelle Wildhaber

«Wer haftet, wenn das Auto tötet?»

Die Schweiz hat gute Voraussetzungen für eine Lösung, wenn selbstfahrende Autos Unfälle verursachen


Lesen Sie hier den Beitrag von Prof. Dr. Isabelle Wildhaber und Prof. Dr. Andreas Herrmann

 

Die Wirtschaftsfrau

Prof. Dr. Isabelle Wildhaber

Fokus in «Die Volkswirtschaft»

«Roboter wirbeln Wirtschaft und Recht auf»

 

Lesen Sie hier das Interview mit Isabelle Wildhaber gemeinsam mit Melinda Lohmann

 

Die Wirtschaftsfrau

Prof. Dr. Isabelle Wildhaber

Digital & Generation - die Wirtschaftsfrau

«Robotisierung im Arbeitsmarkt»

 

Lesen Sie hier das Interview mit Prof. Dr. I. Wildhaber

 

Prof. Dr. Antoinette Weibel

Interview in changement!, Juli/August 2017

«Vertrauen bei Veränderungen: Weniger Kontrolle ist möglich»

 

Vertrauen ist eine wichtige Währung bei Veränderungsprozessen, und zwar auf mehreren Ebenen. Antoinette Weibel berichtet Chefredakteur Martin Claßen von ihren Forschungsergebnissen und Praxiserfahrungen.


Lesen Sie hier das Interview mit Prof. Dr. A.Weibel

Prof. Dr. Antoinette Weibel

Artikel Blickwinkel, November 2016

«Vertrauen am Arbeitsplatz - Den Pudding an die Wand nageln»

 

Zu viel Kontrolle am Arbeitsplatz ist «out». Denn Unternehmen, die auf Vertrauen setzen,

haben motiviertere und leistungsstärkere Mitarbeitende.


Lesen Sie hier den Artikel über Prof. Dr. A.Weibel

Prof. Dr. Antoinette Weibel

Interview in managerSeminare, November 2016

«Vertrauen oder verlieren»

 

Alle loben die Vertrauenskultur, die wenigsten leben sie. Doch das wird sich bald ändern:

Warum das Konzept der Vertrauenskultur vor seinem großen Durchbruch steht und wie es

am besten umgesetzt wird.

 

Lesen Sie hier das Interview mit Prof. Dr. A.Weibel

Prof. Dr. Antoinette Weibel

Interview in Der Arbeitsmarkt, März 2015

«Fehlanreiz - Vielleicht hätten wir einfach nur die Boni verbieten müssen»

 

Wettbewerb unter den Mitarbeitenden schadet einem Unternehmen häufig mehr, als dass er nützt.

Prof. Dr. Antoinette Weibel erklärt, wie eine gute Fehlerkultur Unternehmen weiterbringt.


Lesen Sie hier das Interview mit Prof. Dr. A.Weibel

Zukunft der Arbeit - Positives Personalmanagement

Prof. Dr. Antoinette Weibel

Fachbeitrag PersonalSCHWEIZ, Februar 2017

«Zukunft der Arbeit»

Innovationsdruck und Industrialisierung 4.0 stellen
das traditionelle Personalmanagement vor Herausforderungen


Lesen Sie hier den Artikel von Prof. Dr. A.Weibel

LexisNexis

Prof. Dr. Isabelle Wildhaber

LexisNexis, 31. Januar 2017

«You're hired - taking on robots as employees»

 

Lesen Sie hier das vollständige Interview mit Prof. Dr. I. Wildhaber

 

Wissensbank Roboterrecht - Video

Prof. Dr. Isabelle Wildhaber

Wissensbank «Roboterrecht» - Video vom 07.12.2016

«Roboterrecht»

 

Sehen Sie hier das Video mit Prof. Dr. I. Wildhaber

 

apunto - Interview

Prof. Dr. Isabelle Wildhaber

apunto – Das Online-Magazin der Angestellten Schweiz

«Roboterrecht in den Kinderschuhen»

 

Lesen Sie hier das Interview mit Prof. Dr. I. Wildhaber

 

Interview pwc: Fachkräftemangel im öffentlichen Dienst

Prof. Dr. Antoinette Weibel

Interview pwc, März 2017

«Fachkräftemangel im öffentlichen Dienst»

Welche Rolle spielen Vertrauen und Wertschätzung von Mitarbeitern
Lesen Sie hier das vollständige Interview mit Prof. Dr. A. Weibel

Interview Schweizer Bank November 2016

Prof. Dr. Antoinette Weibel

Schweizer Bank, November 2016

«Vertrauen zahlt sich aus»


Lesen Sie hier das vollständige Interview mit Prof. Dr. A. Weibel

Interview Horizonte - Das Schweizer Forschungsmagazin

Prof. Dr. Isabelle Wildhaber

Horizonte - Nr. 110, September 2016

«Karrierepläne, Konferenzen und Kindergeburtstage»

 

Lesen Sie hier das vollständige Interview mit Prof. Dr. I. Wildhaber

 

Prof. Dr. Antoinette Weibel

HR Today Nr. 9/2016: Organisationsentwicklung

«Wir brauchen mehr Querdenker»


Lesen Sie hier das vollständige Interview mit Prof. Dr. A. Weibel

Prof. Dr. Isabelle Wildhaber

August 19, 2016 – HSG Newsroom Knowledge

«Regulations on civilian drones»


Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag von Prof. Dr. I. Wildhaber und Silvio Hänsenberger

Prof. Dr. Isabelle Wildhaber

19. August, 2016 – HSG Newsroom Wissen

«Neue Regel für zivile Drohnen»


Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag von Prof. Dr. I. Wildhaber und Silvio Hänsenberger

Prof. Dr. Isabelle Wildhaber

June 20, 2016 – HR Magazine

«The robots are coming: legalities in the workplace»


Lesen Sie hier den vollständigen Artikel von Prof. Dr. I. Wildhaber

Die Wertschöpfungstreiber im Zeitalter der "Industrie 4.0"

Prof. Dr. Antoinette Weibel

KMU-Magazin Nr. 6, Juni 2016

 

«Leadership in der digitalen Transformation»

Ein radikaler Wandel durchdringt die Arbeitswelt bis hinauf in die Unternehmensspitzen –
die digitale Transformation fordert neue Führungs- und Innovationskonzepte.

 

Hier gelangen Sie zum Beitrag von Prof. Dr. A. Weibel

Prof. Dr. Isabelle Wildhaber

02. Jun 2016 – NZZ

«Der Roboter als Chef»


Lesen Sie hier den vollständigen Gastkommentar von Prof. Dr. I. Wildhaber

Link Gastkommentar (PDF 630 KB)

Prof. Dr. Antoinette Weibel

apunto – Das Online-Magazin der Angestellten Schweiz

«Fehler gehören zur Innovation»


Lesen Sie hier das vollständige Interview mit Prof. Dr. A. Weibel

Prof. Dr. Isabelle Wildhaber

Ausgabe HSG Focus 2/2016 – Dossier

«Die Roboter kommen – Arbeitsrechtliche Konsequenzen»


Lesen Sie hier den vollständigen Artikel von Prof. Dr. I. Wildhaber

Prof. Dr. Antoinette Weibel15. März 2016 – HR Today

«Warum es Zeit ist, sich mit HR-Analytics zu beschäftigen»


Lesen Sie hier den vollständigen Gastkommentar von Prof. Dr. A. Weibel