Seminar RESPONSIBLE LEADERSHIP - HSG

Programmübersicht

Verantwortungsvoll führen heisst, die moralischen Ansprüche, Bedürfnisse und
Erwartungen unterschiedlicher Stakeholderwährend der Entscheidungsfindung
zu erkennen und angemessen zu berücksichtigen
(Waldmann et.al, 2020).

 

In Zeiten von AI-Revolution und Klimakrise ist verantwortungsvolle Führung der Schlüssel zum Erfolg! Entscheidungen müssen unter Unsicherheit getroffen werden, ethische Dilemmata treten auf und der Druck von verschiedenen Interessengruppen ist allgegenwärtig.

Durch Stärkung der Sensibilität für Handlungsnotwendigkeiten und Integration ethischer Prinzipien befähigt das Seminar RESPONSIBLE LEADERSHIP - HSG Sie als Top oder Senior Manager:in, positive Veränderungen voranzutreiben und dabei Verantwortlichkeit für sich selbst, Ihre Organisation und die Gesellschaft zu übernehmen.

Die Leitfrage ist: Wie können Führungskräfte in Zeiten von komplexen Herausforderungen und ethisch-moralischen Dilemmata verantwortungsvoll führen?

Fünf Gründe, warum verantwortungsvolle Führung in Zeiten von AI-Revolution und Klimakrise der Schlüssel zu langfristig gutem Handeln und Unternehmenserfolg ist:

  1. Vertrauen und Glaubwürdigkeit: Responsible Leadership stärkt das Vertrauen und die Glaubwürdigkeit Ihres Unternehmens in einer transparenten Welt, in der ethisches Handeln immer wichtiger wird.
  1. Attraktivität für Talente und Investoren: Unternehmen mit verantwortungsvoller Führung ziehen hochqualifizierte Fachkräfte und langfristige Investoren an, die nachhaltige Renditen suchen.
  1. Innovation und Wettbewerbsfähigkeit: Responsible Leadership ermöglicht eine wertebasierte und vertrauensvolle Zusammenarbeit innerhalb Ihres Unternehmens, die «bessere», zukunftsfähige Lösungen hervorbringt.

  2. Risikomanagement und Resilienz: Unternehmen mit verantwortungsvoller Führung können technologische, ökologische oder geopolitische Gefahren besser antizipieren und klug darauf reagieren.

  3. Langfristige Wertschöpfung: Responsible Leadership zielt auf langfristige Wertschöpfung ab, indem es die Bedürfnisse aktueller und zukünftiger Generationen berücksichtigt und eine robuste, nachhaltige Geschäftstätigkeit aufbaut

    In dieser Weiterbildung werden Sie in die Selbstentwicklung als Person gehen, um das eigene, volle Potenzial für verantwortungsvolle Führung zu heben. Basierend auf dem theoretischen Konzept der «Praktischen Weisheit», das interdisziplinär als Fundament verantwortungsvollen Handelns betrachtet wird, erlernen Sie Handlungsnotwendigkeiten im Business frühzeitig zu erkennen und mithilfe ethischer Prinzipien sicher und integer zu entscheiden.

    Hierfür trainieren Sie an sechs Tagen sechs Kernkompetenzen verantwortungsvoller Führung (s. Agenda & Learning Journey).

Ihre Learning Journey

Programmdetails

Key Facts & Figuresexpand_less

Seminargebühr: CHF 6 900.- inkl. Unterlagen, Pausenverpflegung/Lunch, inkl. Team-Networking-Event, exkl. Reise-, Übernachtungs-/Verpflegungskosten.

Frühbucherrabatt bis 1.Juli 2024: 5%; Alumni des FAA-HSG erhalten einen Nachlass von 10% auf die Kursgebühr. Mitarbeitende aus den Organisationen der Fördergesellschaft des FAA-HSG erhalten einen Nachlass von 15% auf die Kursgebühr. Diese Rabatte sind nicht kumulierbar.

Durchführungsdaten und Durchführungsort: 6 (3+3) Tage: 
Block 1: 21.-23.11.2024, Intrinsic, Zahnradstrasse 22, 8005 Zürich, https://www.intrinsic.ch/
Block 2: 23.-25.01.2025, Hotel Einstein, Berneggstrasse 2, 9000 St. Gallen, https://www.einstein.ch/de/

Uhrzeiten:
1. Tag jedes Seminarblocks: 9.00 - 17.30 Uhr
2. Tag jedes Seminarblocks: 8.15 - 17.30 Uhr
3. Tag jedes Seminarblocks: 8.15 - 17.00 Uhr

Die Details zum Seminarablauf werden mit der Anmeldebestätigung bekanntgegeben.

Sprache: Deutsch

Die Vorbereitungslektüre und die Handouts sind auf Deutsch und in Englisch, weshalb gute Englischkenntnisse vorausgesetzt werden.

Anerkennung: 7 ECTS Kreditpunkte, Teilnahmebescheinigung FAA-HSG

 

 

 

Sie möchten sich als verantwortungsvolle Führungskraft zertifizieren lassen?

Bei unserem Partner, der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ), können Sie den CAS Responsible Leadership HWZ buchen, in dem das Seminar RESPONSIBLE LEADERSHIP – HSG integriert ist.

Alternativ können Sie das Seminar RESPONSIBLE LEADERSHIP – HSG zunächst bei uns am FAA-HSG absolvieren und zu einem späteren Zeitpunkt um ein Modul und zwei Abschlusstage zum CAS Responsible Leadership an der HWZ erweitern.

Weitere Informationen & Anmeldung zum CAS Responsible Leadership HWZ:

CAS Responsible Leadership HWZ (fh-hwz.ch)

 

Diese Weiterbildung richtet sich an Entscheidungsträger:innen auf Senior & Executive Management Ebene. Ihr Alltag zeichnet sich aus durch besonders hohen Entscheidungsdruck, langfristiges Denken und Handeln und damit hohe Verantwortung für Ihre Mitarbeitenden und das gesamte Unternehmen.

Wir streben einen breiten Teilnehmendenkreis an aus KMU und Grossunternehmen sowie allen Sektoren (profit/non-profit; privat/öffentlich) und Bereichen (z.B. CSR, Sustainability und Compliance).

Wer sich interdisziplinäres Fachwissen aus Philosophie, Wirtschafsethik, Psychologie sowie Organisations- und Managementforschung zu verantwortungsvollem, zukunftsfähigem Entscheiden und Handeln aneignen möchte und Freude an unkonventionellen, kreativen Lernmethoden hat, ist im Seminar RESPONSIBLE LEADERSHIP – HSG genau richtig!

Gemeinsam mit unseren ausgewiesenen Fachexpert:innen erarbeiten Sie Lösungsansätze, die auf Ihr Unternehmen und Ihre Führungsherausforderungen zugeschnitten sind. Die Teilnehmenden

  • erhalten wissenschaftliche Perspektiven
  • lernen von Vorreiter:innen und Peers
  • wenden Gelerntes direkt in Coachings und Workshops an
  • erweitern ihr berufliches Netzwerk

Nicht zuletzt bietet unser Seminar Ihnen auch ausserhalb der Kursumgebung an den Abendveranstaltungen eine exklusive Möglichkeit, sich mit erfahrenen Entscheidungsträger:innen anderer Firmen auszutauschen und zu vernetzen.

Im Zentrum unseres Ansatzes steht das aus der Tugendethik stammende theoretische Konzept der «Praktischen Weisheit» (siehe z.B. Bachmann, 2018)

Das Konzept findet interdisziplinär, d.h. in der Philosophie, Theologie, Psychologie sowie ganz aktuell in der Managementforschung, Anwendung.

Aus jenem leiten sich sechs Kernkompetenzen verantwortungsvoller Führung ab, nach denen das Seminar strukturiert ist. Diese sind:

(1) Bestehende Denk- und Handlungsmuster stetig zu hinterfragen und sich neue anzueignen,

(2) Sensibilität für die Bedürfnisse unterschiedlicher Anspruchsgruppen zu entwickeln,

(3) reflektiert zwischen konfligierenden Wünschen und Bedürfnissen von Anspruchsgruppen abzuwägen,

(4) Handlungsoptionen, die mit den eigenen Werten und moralischen Überzeugungen übereinstimmen, und deren Wirksamkeit zu erkennen,

(5) trotz Hindernissen nach diesen zu entscheiden und zu handeln und

(6) regelmässig in die Reflexion über die eigene Entwicklung zu gehen.

Die Aneignung «Praktischer Weisheit» ist jedoch nicht als eimaliger und finaler Prozess, sondern als nicht endende persönliche Weiterentwicklung zu verstehen.

 

Sich selbst zu kennen ist der Anfang aller Weisheit.— Aristoteles

Während der sechs Seminartage vor Ort

  • erfahren Sie in wissenschaftlichen Beiträgen, wie Sie das Konzept «Praktische Weisheit» und seine Kompetenzbereiche als Kompass und Reflexionstool für verantwortungsvolle Führung in neuartigen und komplexen Situationen nutzen können;
  • arbeiten Sie, angeleitet durch unsere Coaches, an Ihren eigenen, konkreten Führungsherausforderungen und lernen, die Kompetenzen «Praktischer Weisheit» direkt auf diese anzuwenden und gezielt zur Bewältigung einzusetzen;
  • tauschen Sie sich mit anderen Führungskräften über Ihre aktuellen Herausforderungen aus. Lernen Sie mit und von Gleichgesinnten und profitieren von Perspektivwechseln.

Während der seminarbegleiteten «Praxisanwendung»

  • nutzen und erproben Sie die im Seminar vermittelten Analyse- und Interventionstechniken direkt in Ihrem Arbeitsalltag;
  • reflektieren Sie in mehreren, angeleiteten Peer-Sparrings deren Anwendung und Resultate;
  • erhalten Sie zusätzliches 1 zu 1 Coaching durch eine:n unserer Coaches, um Ihre persönliche Entwicklung als Führungskraft zu reflektieren.

 

Seminarleitung:

Prof. Dr. Antoinette Weibel ist eine der weltweit führenden Vertrauens- und Organisationsforscherinnen. Sie ist Ordinaria für Human Resources Management an der Universität St. Gallen, Direktorin am Forschungsinstitut für Arbeit und Arbeitswelten (FAA-HSG), Präsidiumsmitglied in zahlreichen Vereinigungen sowie Speakerin, Coachin und Sparringspartnerin für Top Management und C-Suites.

Dr. Meike Wiemann-Hügler, Programmverantwortliche, Forscherin und Dozentin der Organisations- und Managementlehre @Universität St.Gallen

Ihre Dozierenden und Referierenden:

Dr. Sandra Berenbold, CEO & Founder, Impact290Degrees GmbH, Dozentin der Organisations- und Managementlehre @Universität St.Gallen

Dr. Barbara Bleisch, Philosophin

Martin Kägi, Innovation und systemische Organisationsentwicklung | Berater, Unternehmer und Dozent @Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ)

Dr. Nadine Meidert, Trainerin und Prozessbegleiterin – Freiberuflerin

Michael J. Müller, Theatermacher | Organisationsentwickler & Coach @covolution

Pascal Nonnen, Organisationsentwickler, Co-Active Coach, und Promovierender @ Universität St. Gallen (FAA-HSG)

Alice Rickert, Forscherin und Dozentin @Universität St. Gallen (FAA-HSG; ES-HSG)

Danica Zeier, Geschäftsführerin artsnext und stv. Studienleiterin Strategic Design @Zürcher Hochschule der Künste

 

 

In unserer Broschüre erfahren Sie mehr über unser Weiterbildungsprogramm sowie unsere Dozierenden und Referierenden. Sie sind sich nicht sicher, ob unser Seminar RESPONSIBLE LEADERSHIP - HSG die richtige Weiterbildung für Sie ist? In unseren online Info-Veranstaltungen stellen wir Ihnen das Programm im Detail vor und beantworten Ihre Fragen. Gerne beraten wir Sie auch persönlich in einem individuellen Beratungsgespräch (auch online möglich).

Sie haben noch Fragen? Gerne sind wir für Sie da! Melden Sie sich bei Dr. Meike Wiemann-Hügler (Programmleitung) unter Tel.: +41 71 224 3184 oder per E-Mail: meike.wiemannunisg.ch oder bei Beate Schönsee (Seminarorganisation) unter Tel.: +41 71 224 28 77 oder per E-Mail: beate.schoenseeunisg.ch. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

 

Hier können Sie unsere Kurs-Broschüre herunterladen: Download

 

Allgemeine Hinweise: Für die Weiterbildungen des FAA-HSG gelten die beigefügten AGB.

north